Obscuro Sequentia - Sherlock Holmes Rollenspiel Forum


Sherlock Holmes Rollenspiel Forum mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahre
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Liebe Gäste des Sherlock Holmes Rollenspiel Forums. Das Forum befindet sich im Aufbau. Für Gäste ist nicht das ganze Forum einsehbar. Anmeldungen sind schon möglich. Suche Moderatoren für das Forum. Bei Interesse bitte im Gästebereich melden. Das Sequentia Obscuro Team.
Informationen über das Forum
Willkommen im RPG Forum Obscuro Sequentia Genre:Horror/Krimi/Abenteuer/Fun/Drama/Spannung Rating: FSK 16+ mit FSK 18+ Bereich Krimi nach Figuren von Sir Arthur Conan Doyle. Bilder von Game Over, Pixabay und Forumieren. Style von Forumieren.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 28 Benutzern am Di 11 Okt - 22:55
Neueste Themen

Teilen | 
 

 Grundausrüstung Pferd. Sattel, Zaumzeug, Halfter...? Was braucht man alles?

Nach unten 
AutorNachricht
Sherlock
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1674
Anmeldedatum : 20.02.14

BeitragThema: Grundausrüstung Pferd. Sattel, Zaumzeug, Halfter...? Was braucht man alles?   Mo 20 Nov - 8:29

Wer sich ein eigenes Pferd kauft, hat schon mit dem Kaufpreis einen ganzen Batzen zu bezahlen, doch damit hören die teuren Anschaffungen noch lange nicht auf. Die Grundausstattung ruft, denn für den Pferdesport braucht man eine ganze Menge an Ausrüstung.

Zum Glück macht es unglaublich viel Spaß, die passende Ausstattung für das eigene Pferd oder Pony anzuschaffen und mit gebrauchten Schnäppchen lässt sich einiges sparen.

Generell hängt die Art der Ausrüstung von der Disziplin und der Intensität der Nutzung ab. Möchte der frischgebackene Pferdebesitzer reiten oder fahren? Im englischen Stil oder Western? Bevorzugt er Freizeitreiten oder Turniersport? Sind all diese Fragen geklärt, geht es daran, die passende Ausstattung auszusuchen. Am besten macht man sich eine Liste mit allem, was man braucht.

Die Grundausstattung: Das braucht man alles für ein Pferd!


Für den Reit- oder Fahrsport mit dem Pferd braucht man:
Sattel, Sattelgurt, Steigbügel und Bügelriemen, Sattelunterlagen; Fahrer brauchen stattdessen ein Fahrgeschirr, Kutschzäumung, Kutsche oder Sulky
Zaumzeug, Gebisse oder gebisslose Zäumungen
Hilfszügel, Vorderzeug, Longe, Ausrüstung für Bodenarbeit, Peitsche oder Gerten für das Training
Beinschutz wie Gamaschen oder Bandagen, Streichkappen, bei Bedarf Hufglocken
Für die alltägliche Pflege eines Pferdes braucht man:
Halfter und Führstrick
Putzzeug mit Striegel, Kardätsche, Hufkratzer, Wurzelbrüste, Schwamm, Pinsel, Schere, Eimer, Lederpflegeutensilien
Erste-Hilfe-Kasten mit Desinfektionsspray, Wundsalbe, Verbandsmaterial, Schere und Pflegeartikel wie Fliegenspray, Huffett, Hautsalben oder Melkfett
Abschwitzdecke, Fliegenschutz, eventuell Winterdecke und Übergangsdecke, Transportschutz
Warnwesten, Blinklichter oder sonstige Leuchtartikel für die dunkle Jahreszeit
Eventuell Turnierausrüstung
Was man für das individuelle Training mit dem Pferd braucht
Wer sein Pferd in einem Reitverein oder privaten Pensionsstall untergebracht hat, findet dort meist gute Trainingsmöglichkeiten für Springen, Dressur oder Bodenarbeit vor.

In kleinen Stallgemeinschaften oder bei der Haltung auf dem eigenen Hof können noch einige Dinge fehlen, die man für ein individuelles Training braucht. Hier lohnt es sich, ein paar Cavaletti, Trabstangen und Hindernisständer anzuschaffen oder selbst herzustellen.

Für die Dressurarbeit und zur Turniervorbereitung braucht der Reiter Punkte und Buchstaben zur Bahnmarkierung.

Spartipps für die Grundausstattung Pferd
Im Onlineauktionshaus, in den Kleinanzeigen und in Pferdeforen nach gebrauchten Sachen stöbern
Turniere mit Reiterflohmarkt besuchen oder auf Aushänge im Verein achten, viele Pferdefreunde haben noch Nützliches übrig
Die meisten Sattler bieten ein umfangreiches Angebot an gebrauchten Markensätteln an. Je nach Marke und Zustand kann man über 1.000 Euro sparen. Da hochwertige Ledersättel eine lange Lebensdauer haben, ist der Qualitätsunterschied zu einem neuen Sattel marginal. Individuelle Anpassungen führen Sattler auch bei gebrauchten Modellen gerne durch.
Wer sparen muss, sollte nicht all zu viel Wert auf eine farblich abgestimmte Ausrüstung von namhaften Marken legen. Das Equipment muss Pferd und Reiter passen und darf nicht defekt sein, das ist die Hauptsache. Ist das Pferd von Kopf bis Huf neu ausgestattet, steht dem ungetrübten Reit- oder Fahrvergnügen nichts mehr im Wege.

Die teuerste Investition stellt hier mit Sicherheit der Sattel dar. Beim Sattelkauf sollte man vor allem darauf achten, dass er die optimale Größe für den Pferderücken hat und weder Satteldruck noch Scheuerstellen verursacht. Unser Tipp: gut beraten lassen und im Idealfall einen Sattler hinzuziehen, der den ausgesuchten Sattel an den Pferderücken anpasst und - oft vergessen - auch regelmäßig kontrolliert!

Je nach Reitweise und Marke sind bei einem neuen Sattel mit Kosten zwischen 500,- und 3500,- Euro zu rechnen. Zusätzlich sollte der zukünftige Pferdebesitzer nochmals 150,- Euro für Steigbügel, Steigbügelriemen und Sattelgurt einplanen.

Was gehört zur Grundausstattung?

Neben dem Sattel beinhaltet die minimale Grundausstattung auch eine Trense mit Zügeln, ein Gebiss, Halfter mit Strick, Putzkasten und eine Stallapotheke. Diese kann noch durch Pflegemittel für Pferd und Leder sowie Pferdedecken ergänzt werden.

Auch für eine Trense mit Zügeln sollte man mit Kosten zwischen 25,- und 100,- Euro rechnen, für ein Gebiss je nach Hersteller und Art zwischen 15,- und 120,- Euro. Für Satteldecken oder Schabracken ist dagegen mit Summen zwischen 30,- und 40,- Euro pro Stück einzuplanen und für ein Halfter mit Führstrick ca. 15,- bzw. 20,- Euro.

Putzkasten und Co. für die optimal Pferdepflege

Da regelmäßige Pferdepflege für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Pferdes sehr wichtig ist, sollte der Putzkasten auch sehr gut ausgestattet sein. Für Striegel, Kardätsche, Bürste, Hufkratzer und Mähnenkamm kann man deshalb auch nochmal zwischen 50,- und 100,- Euro in der Kostenliste der Grundausstattung einkalkulieren.


Um erste Verletzungen zu versorgen, gehört auch eine kleine Stallapotheke zur Grundausstattung des Pferdes. Diese beinhaltet Desinfektionsspray, Salben- oder Silberspray, Verbandsmaterial, Wundsalbe, ein Eispack und ein Mittel gegen Kolik und kostet zwischen 50,- und 100,- Euro.

_________________

>> Wenn man das Unmögliche ausgeschlossenen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag. <<

Sherlock Holmes

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Grundausrüstung Pferd. Sattel, Zaumzeug, Halfter...? Was braucht man alles?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Er Sagt er braucht Zeit!!! Antwort auf eine E-Mail.
» nicht jede grosse liebe braucht ein happy end! ...danke Bine
» [Taktik] Begleitung und Ausrüstung Decimator
» Gibt es noch Hoffnung nach meinem ganzen Terror? :(
» Stangeneis und andere Dinge die die Welt nicht braucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Obscuro Sequentia - Sherlock Holmes Rollenspiel Forum :: Spam Bereich :: Pferdewelt :: Filme und Bücher-
Gehe zu: