Obscuro Sequentia - Sherlock Holmes Rollenspiel Forum


Sherlock Holmes Rollenspiel Forum mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahre
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Liebe Gäste des Sherlock Holmes Rollenspiel Forums. Das Forum befindet sich im Aufbau. Für Gäste ist nicht das ganze Forum einsehbar. Anmeldungen sind schon möglich. Bitte habt Verständnis. Das Rollenspiel selbst wird in der Gegenwart spielen wie die BBC Serie Sherlock. Das Sequentia Obscuro Team.
Informationen über das Forum
Willkommen im RPG Forum Obscuro Sequentia Genre:Horror/Krimi/Abenteuer/Fun/Drama/Spannung Rating: FSK 16+ mit FSK 18+ Bereich Krimi nach Figuren von Sir Arthur Conan Doyle. Bilder von Game Over, Pixabay und Forumieren. Style von Forumieren.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 28 Benutzern am Di 11 Okt - 22:55
Die neuesten Themen
» Eragon
Mo 20 Nov - 8:39 von Sherlock

» Age of the dragon
Mo 20 Nov - 8:38 von Sherlock

» Unser Datenblatt
So 19 Nov - 14:15 von Sherlock

» News zum Forum
So 19 Nov - 13:52 von Sherlock

» Grüße
Sa 18 Nov - 8:51 von Sherlock

» Sherlock Holmes und der Dinosaurier (3D Fassung)
Fr 17 Nov - 19:13 von Sherlock

» Sherlock Holmes (TV Serie 1954 - 1955)
Fr 17 Nov - 19:10 von Sherlock

» Sherlock Holmes (Die neuen Fälle) Die letzte Symphonie
Do 16 Nov - 18:31 von Sherlock

» Sherlock Holmes war auch ein Meister im Kampfsport.
Mi 15 Nov - 18:32 von Sherlock


Austausch | 
 

 Sherlock - Eine Legende kehrt zurück Staffel 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sherlock
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1660
Anmeldedatum : 20.02.14

BeitragThema: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück Staffel 4   Di 14 Nov - 21:07

Die vermutlich letzte Staffel um den genialen Detektiv Sherlock Holmes

Fall 1 - Die sechs Thatchers
Kurz nachdem Sherlock begnadigt wurden ist und sich sein Erzfeind Moriarty per Videobotschaft über alle Fernseher, Computer, Smartphones zurückgemeldet hat mit folgenden Satz "Habt ihr mich vermisst?" bekommt er und sein Freund Watson einen kniffligen Fall um sechs Bürsten von Thatcher zu tun. Irgendein Unbekannter bricht in Wohnungen in London und zerbricht diese. Wie Holmes herausfindet, gibt es sechs davon. Dann geschicht noch ein Mord und der Fall wird brisanter weil wohl auch Watsons Ehefrau Mary darin verwickelt ist.

Fall 2 - Der lügende Detektiv
Durch einen Schicksalschlag ist Holmes wieder seinen Drogen verfallen und scheint im Rausch mit einer Klinentin durch London zu gehen. Diese Frau berichtet von ihren Vater von dem sie meint das er einen Mord verübt hat. Das Problem an der Sache ist nur das Holmes wohl nur diese Frau gesehen hat. Das andere Problem ist das der Täter ein sehr reicher und beliebter Mann in London ist der auch ein Krankenhaus gespendet hat. Hat Holmes recht oder ist alles nur eine Wahnvorstellung?

Fall 3 - Das letzte Problem
Hier geraten Mycroft, Watson und Holmes an einen Gegner, der sogar die beiden Brüder Holmes in den Schatten stellt. Um anderen Menschen das Leben zu retten stellt dieser Gegner sie vor Aufgaben die ihre wahre Seiten zeigen sollen. Ist der Gegner vielleicht Moriarty oder jemand der noch intelligenter als dieser war?

Daten:
Genre: BBC - Krimi TV Serie
Jahr: 2017
Land: England
DVD: 2 Stück mit allen 3 Folgen
Darsteller: Benedict Cumberbatch / Martin Freeman / Andrew Scott / Rupert Graves
FSK: ab 12 Jahre
Firma: BBC
Länge: 270 Minuten / 3 * 90 Minuten

Meine Meinung:

Nicht lesen hier wird viel aus der Staffel verraten, außer euch ist es egal:

Leider baut die Serie mit dieser Staffel extrem ab. Aber das liegt nicht an den genialen Schauspielern Benedict Cumberbatch als Sherlock und Martin Freeman als Doctor Watson, sondern an den verdammten schlechten Drehbüchern der drei Folgen. Diese Staffel sollte die düstereste werden und das ist sie auch, leider verhalten sich Sherlock und Watson so überhaupt nicht mehr wie in den tollen drei Staffeln davor. Weder gibt es gute Fälle die man als Zuschauer so richtig mitlösen kann, noch kommt so richtig Spannung auf. Es wirkt alles so lieblos und hastig zusammengestellt, das ich mich gewundert habe wo denn die tolle Serie abgeblieben ist. Viele Logiklöcher, im dritten Fall ein Rätsel das so gar nicht nachvollziehbar ist, da es Sherlock untypisch für den Zuschauer nicht erklärt wird, mann sieht nur Wörter und Zahlen und während unser beliebter Holmes es schnell lösen kann, steht man nur mit offenen Mund da. Was anderes ist das durch den Tod von Watsons Ehefrau in Fall 1, sich Watson ganz sich von Holmes trennt und mit ihm nichts mehr zu tun haben möchte, klar war mir schon das sie umkommen würde, da sie auch in den Original Geschichten von Doyle stirbt wie man ja im Roman "Das leere Haus" erfährt, aber selbst da bleiben Watson und Holmes gute Freunde. Wobei die erste Folge zur Hälfte zumindest noch einen Fall hat und dann dreht es sich nur um Marys Vergangenheit wo sie durch einen ihre ehemalige Auftraggeberin/Informantin erschossen wird als sie sich in Lichtgeschwindigkeit vor Holmes wirft. Außerdem fänt hier auch Watson an seine Frau zu betrügen wie es aussieht? Watson ein unehrlicher Ehemann? Unser netter Watson? Jedenfalls gibt er von da an Holmes die Schuld an den Tod seiner Frau, da dieser ja geschworen hatte immer beide zu schützen. Auch fehlt auf ein Mal wieder der tolle Humor aus Staffel 3.
Bei dem zweiten Fall blinkt man gar nicht mehr durch worum es so richtig geht, Holmes ist durch die Trennung von Watson Drogenabhängig geworden und Watson sieht tote Menschen, bzw. seine Ehefrau die ihn überall hin folgt was ganz schön nervig ist in dieser Folge weil sie auch immer kluge Sprüche loslassen muss. Achja eigentlich geht es hier ja um einen Serienkiller irgendwie, wobei mir lange nicht klar war um dies nicht nur Hallos von Holmes sind. Im ganzen plätschert die Folge vor sich hin und endet damit das Holmes richtig lag und diesen mit einen Trick überführt und man als Zuschauer erfährt das Holmes das alles zwei Wochen!!!!! in Voraus geplant hatte um die Freundschaft mit Watson nur zu retten. Also Holmes wusste das er einen Fall bekommt mit einen Serienkiller, genau wo sich dieser in zwei Wochen aufhällt genau wie Watson immer. Zwei Wochen? Ist Sherlock jetzt auch noch Hellseher? Nein, so eine tolle Aufklärung wie in den Staffel davor das einem alles logisch erscheint bekommen wir als Zuschauer nicht geliefert, eben nur die Erklärung das Holmes eben alles vorherberechnet hat. Humbug.
Fall 3 setzt aber allen die Krone auf. Auf ein Mal hat Sherlock noch eine jüngere Schwester, die schon seit ihrer Kindheit in einem Hochsicherheitsgefängnis ist und nur mit einigen Worten jeden dazu bringt das zu tun was sie will. Sogar Moriarty soll nur eine Majonette von ihr gewesen sein. Sicher doch. Eine Erklärung wie sie innerhalb von Stunden immer von der Insel wo das Gefängnis ist nach London kommt wird nie erklärt. Auch weshalb Holmes als er vor der Zelle steht und nicht erkennen kann das die Panzerglasscheibe fehlt ist eher unglaubhaft. Jedenfalls geraten so Mycroft, Sherlock und Watson in ihre Gefangenschaft weil eben alles Personal in dem Bann von Eurus steht. Es wird noch bekloppter und verrückter in der Folge. Aber ich habe keine Lust mehr noch mehr Minuspunkte aufzuzählen.

Fazit: Wenn es nicht Sherlock wäre und nicht die tollen Darsteller Cumberbatch und Freeman, wäre diese Staffel eine glatte 5. Auch von Lestrade sieht man kaum was, dabei mochte ich diese Rolle in den drei Staffel davor sehr. Dies ist auch die erste Staffel ohne Cliffhanger was wohl heißen soll es kommt keine 5 mehr. Ist bei diesen Standard momentan auch besser. Nein Steven Moffat bleibe besser wieder bei Doctor Who, hier ist wohl euch die Luft ausgegangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Sherlock - Eine Legende kehrt zurück Staffel 4
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Star Wars - Die Macht kehrt zurück
» Nach § 45 Abs. 1 SGB X kann ein begünstigender Verwaltungsakt nur zurückgenommen werden, wenn er rechtswidrig ist. Den Beweis für die Rechtswidrigkeit des Bescheids hat grundsätzlich der Leistungsträger zu führen. L 5 AS 224/11 B ER
» House of night / Eine Legende erwacht zum Leben
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Ex zurück trotz neuer Beziehung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Obscuro Sequentia - Sherlock Holmes Rollenspiel Forum :: Informationen :: Sherlock Holmes-
Gehe zu: